DDR. Christiane Baier - Kieferorthopädie in Wien, Eduard-Klein-Gasse 11, 1130 Wien Hietzing

Kinderzahnspangen

Mit der richtigen Zahnspange haben Kinder leicht lachen.

4. Lebensjahr

Die erste kieferorthopädische Kontrolle sollte schon im 4. Lebensjahr erfolgen. Je früher wir diese Fehlstellungen, wie Kreuzbiss, Progenie (Vorbiss) oder frontoffener Biss behandeln können, desto besser. Danach erfolgt eine Behandlungspause. Eventuell ist damit auch schon alles erledigt. Die weitere Entwicklung wird durch Kontrollen beobachtet.

8.-12. Lebensjahr

Hier liegt die Domäne der abnehmbaren Zahnspange. Manchmal ist es allerdings nötig zuvor die Schneidezähne kurzfristig mit einer festsitzenden Zahnspange vorzubereiten. Danach wird die lose Zahnspange angepasst und regelmäßig kontrolliert.

12+

In diesem Alter wird meist mit einer festen Zahnspange behandelt. Hier bieten wir zwei Varianten an: entweder Metallbrackets, die coole Variante oder unauffälligere Keramikbrackets! Letztere sind weniger sichtbar – schließlich soll eine Spange das Selbstvertrauen von (angehenden) Teenagern in dieser wichtigen Entwicklungsphase so weit wie möglich stärken. Wichtig ist wie immer eine gute Mundhygiene. Man kann auch mit Brackets gut putzen!

Zurück
Zahnregulierung in Wien-Hietzing Christiane Baier